Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Erweiterung einer Fahrerlaubnis

Die anfallenden Verwaltungsgebühren der Zulassungsstelle können Sie ab einer Mindestgebühr von 20,00 Euro mit der EC-Karte bezahlen (Pin-Eingabe ist erforderlich).
Mit einer Kreditkarte oder einer EC-Karte einer ausländischen Bank kann nicht bezahlt werden.

Folgende Unterlagen werden benötigt

Bei einem Antrag zu den Fahrerlaubnisklassen A, A2, A1, B, BE, AM, L, T

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • Sehtest
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (Format 35 x 45mm)

Bei einem Antrag zu den Fahrerlaubnisklassen C1, C1E, C und CE

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (Format 35 x 45mm)
  • Nachweis über "Erste Hilfe"
  • Bescheinigung über ärztliche Untersuchung
  • Augenfachärztliches Gutachten

Bei einem Antrag zu den Fahrerlaubnisklassen D1, D1E, D und DE

  • Gültiger Personalausweis oder Pass mit Meldebescheinigung
  • Führerschein
  • Ein aktuelles biometrisches Lichtbild (Format 35 x 45mm)
  • Nachweis über "Erste Hilfe"
  • Bescheinigung über ärztliche Untersuchung
  • Augenfachärztliches Gutachten
  • Führungszeugniss

Zusatzinformationen

  • Der Sehtest darf nicht älter als 2 Jahre sein.
  • Die Bescheinigung über die ärztliche Untersuchung darf nicht älter als 1 Jahr sein.
  • Der Antrag ist einzureichen bei der für den 1. Wohnsitz zuständigen örtlichen Ordnungsbehörde (Stadt-, Amts- und Gemeindeverwaltung)

Gebühr

Um weitere Informationen zu verschiedenen Themen zu erhalten, nutzen Sie bitte die Volltextsuche.

Nach oben