Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gesundheitsförderung

Die Mitarbeiter/innen des Fachbereiches Gesundheitsförderung bieten Vorträge, Beratungen und Projekte zu unterschiedlichen Themen an. Schwerpunkt ist die Prävention von Süchten und ernährungsbedingten Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Die Mitarbeiter/innen arbeiten mit dem Ziel, vorhandene Schutzfaktoren (z.B. positives Selbstwertgefühl, aktive Bewältigungsstategien, etc.) weiter zu stärken und Belastungen zu verringern.

Darüber hinaus zählt die Vermittlung von Informationen und Strategien, um die Gesundheit jedes Einzelnen zu erhalten, die Entstehung von Erkrankungen bzw. das Fortschreiten bereits bestehender Krankheiten zu verhindern, zu den Aufgaben der Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt.

Informationsmaterialien können vor Ort ausgeliehen werden. Eine entsprechende Übersicht finden hier. Bei weiteren Fragen melden Sie sich bitte hier

Die Gesundheitsförderung ist hauptsächlich Ansprechpartner für Schulen und Institutionen, die Kinder oder Jugendliche betreuen und begleiten. Für individuelle Anfragen als Privatperson melden Sie sich bitte hier oder telefonisch unter 04821/69 531.

Thema E-MailTelefon
Ernährung und AdipositaspräventionHerr Noack04821/69 340
HIV-PräventionFrau Klüppelberg04821/69 281
SuchtpräventionFrau Ziegler und Frau Klüppelberg

04821/69 531 und 04821/69 281

Prävention Psychische Gesundheit bei Kindern und JugendlichenHerr Ulferts04821/69 354
GesundheitsberichterstattungFrau Pfaff04821/69 847

Da die Mitarbeiter/innen häufig im Außendienst, z.B. in Kindertagesstätten oder Schulen Präventionsangebote durchführen, erreichen Sie sie am besten per E-Mail.

Das Gesundheitsamt bietet merhmals im Jahr verschiedenste Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Eine Übersicht mit aktuellen Veranstaltungen folgt in Kürze.

Gezeichnetes Tafelbild von einer 4 Klasse in Wewelsfleth über Ernährung
Nach oben