Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tierschutz

Für die Überwachung tierschutzrechtlicher Vorschriften bei Tierhaltungen sind im Allgemeinen die örtlichen Ordnungsbehörden bei den Amts- oder Gemeindeverwaltungen zuständig.

Die Aufgaben des Kreises sind hauptsächlich grundlegende Zulassungen gewerblicher Tierhaltungen z.B.:

  • Handel mit Wirbeltieren,
  • Zucht von Wirbeltieren,
  • Schädlingsbekämpfung, Tötung von Tieren,
  • Reit- und Fahrbetriebe oder
  • Zurschaustellung von Tieren,
  • Hundeschulen

deren Überwachung und die Aufsicht über Nutztierhaltungen und auch Zirkusbetrieben. Daneben gehören auch Kontrollen bei der Verladung von Tiertransporten zu den Aufgaben des Kreises im Tierschutz.


Ansprechpartner/innen
E-MailTelefon
Frau Dr. Rieper04821/69 226
Frau Dr. Hellerich04821/69 447
Nach oben