Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gleichstellungsbeauftragte

Aktuelles

Elterngeld soll dabei helfen, Familie und Beruf besser zu vereinbaren. Seit Juli 2015 gibt es das Elterngeld Plus. Davon profitieren vor allem Mütter und Väter, die bei Kindererziehung und Beruf auf Partnerschaftlichkeit setzen und das Elterngeld mit Teilzeitarbeit verbinden. Das Elterngeld Plus eröffnet eine Menge Möglichkeiten - vielen erscheinen die Regelungen aber auch kompliziert.

Am Dienstag, den 25. September 2018 um 18.30 Uhr lagen die Gleichstellungsbeauftragten des Kreises und der Stadt Glückstadt gemeinsam mit Frau und Beruf und dem Familienzentrum Glückstadt zu einem Infoabend in das Rathaus Glückstadt - weitere Infos folgen...

 

Das Büro der Gleichstellungsbeauftragten ist vom 21. Juni - 13. Juli nicht besetzt. Sie erreichen mich wieder am 16. Juli.

Porträt Frau Boennen - Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Steinburg
© Glatki

Das Büro der Gleichstellungsbeauftragten ist montags bis donnerstags von 9.00 - 16.00 Uhr besetzt. Aufgrund vielfältiger Termine bin ich in dieser Zeit nicht immer erreichbar und vor Ort.

Am besten vereinbaren Sie einen Termin unter Tel. 04821/69 373 oder per E-Mail unter boennen[at]steinburg.de. Es findet keine Rechtsberatung und keine psychosoziale Notfallberatung statt.

Andrea Boennen
Poststraße 16
25524 Itzehoe
Raum 6
Tel. 04821/69 373
Fax 04821/69 222
E-Mail: boennen[at]steinburg.de

Flyer mit Kontaktdaten
Flyer mit Aufgabenbeschreibung

Zu folgenden Themen gibt es Flyer oder Broschüren:
Frau und Beruf, Perspektive Wiedereinstieg, Teilzeitausbildung, Schwangerschaft, Frühe Hilfen, Alleinerziehend, Elterngeld und Elterngeld Plus, Trennung und Scheidung, Gewalt und Lebenskrisen, Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen (in mehreren Sprachen), Frauenhaus, Sexting, Landesstiftung Opferschutz, Geschlechtergerechte Sprache, diverse Treffs und Beratungsstellen und einiges mehr...

Nach oben