Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Gesundheitsförderung

Gezeichnetes Tafelbild von einer 4 Klasse in Wewelsfleth über Ernährung

Die Mitarbeiter/innen des Fachbereiches Gesundheitsförderung bieten Vorträge, Beratungen und Projekte zu unterschiedlichen Themen an. Schwerpunkt ist die Prävention von Süchten und ernährungsbedingten Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Die Mitarbeiter/innen arbeiten ressourcen- und erlebnisorientiert mit dem Ziel, vorhandene Schutzfaktoren (z.B. positives Selbstwertgefühl, aktive Bewältigungsstategien, etc.) weiter zu stärken und Belastungen zu verringern.

Darüber hinaus zählt die Vermittlung von Informationen und Strategien, um die Gesundheit jedes Einzelnen zu erhalten, die Entstehung von Erkrankungen bzw. das Fortschreiten bereits bestehender Krankheiten zu verhindern, zu den Aufgaben der Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt.

Präventionsangebote und -projekte

  • für Kinder, Eltern und Mitarbeitende der Kindertagesstätten
  • Schüler/-innen, Eltern und Lehrkräfte der

    • Grundschulen, weiterführenden Schulen
    • außerschulischen Bildungseinrichtungen

Themen

Materialien der Suchtprävention

In der Infothek der Gesundheitsförderung stehen verschiedene Materialien für die Arbeit mit Schulklassen/Gruppen im Rahmen der Suchtprävention zur kostenlosen Ausleihe zur Verfügung. Die Liste der Materialien finden Sie unter Download.

Ansprechpartner/innen
E-MailTelefon
04821/69 403 Fax
Frau Ziegler04821/69 531
Frau Nelles04821/69 281
Herr Noack04821/69 340

Da die Mitarbeiter/innen häufig im Außendienst, z.B. in Kindertagesstätten oder Schulen Präventionsangebote durchführen, erreichen Sie sie am besten per E-Mail. Fragen und Kontaktaufnahmen können an gesundheitsfoerderung[at]steinburg.de gerichtet werden.

Um weitere Informationen zu verschiedenen Themen zu erhalten, nutzen Sie bitte die Volltextsuche.

Nach oben