Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktion Stadtradeln: Steinburg radelt um die Wette

Steinburgs Klimaschutzbeauftragte macht’s vor: Sandra Ludwigh mit Ehemann Martin und den Töchtern Maya und Leonie (Foto: Britta Glatki)

Wenn Drei im gleichen Jahr einen besonderen Geburtstag haben, dann ist das unbedingt ein Grund, sich zusammen zu tun: Zum zehnten Mal findet die Kampagne STADTRADELN statt, vor 200 Jahren wurde das Fahrrad  durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim erfunden und der Kreis Steinburg feiert 150jähriges Jubiläum!
Erstmals beteiligt sich der Kreis Steinburg in diesem Jahr – gemeinsam mit der Stadt Itzehoe - an der Aktion Stadtradeln. Drei Wochen lang werden im bundesweiten Wettbewerb Fahrradkilometer gesammelt. Alle können mitmachen und eine Auszeichnung gewinnen.

Vom 13. Juni bis zum 03. Juli 2017 haben sich Kreis und Stadt für die bundesweite Aktion angemeldet. So viele Fahrradkilometer wie möglich sollen in diesem Zeitraum gefahren und online oder per App registriert werden.
Und wer kann teilnehmen? „Alle Steinburger BürgerInnen, aber auch Kreistagsmitglieder, Gemeinde- und Stadtvertretungen, Schulklassen, Unternehmen und andere Institutionen können eigene Teams anmelden“, erklärt Steinburgs Klimaschutzbeauftragte Sandra Ludwig . „Ziel ist es, den Radverkehr zu fördern und auf die Vorteile des Radfahrens aufmerksam zu machen.“
Im Rahmen der Aktion sind in Kooperation mit dem ADFC verschiedene Veranstaltungen und Radtouren geplant. Nach den Sommerferien werden die Gewinner- Teams bei einer feierlichen Veranstaltung im Kreishaus ausgezeichnet. Sponsoren des Steinburger Stadtradelns sind: Lamberty -Fahrräder & mehr aus Wilster, die Stadtwerke Itzehoe und das Café Uhrendorf in Beidenfleth.
Es gibt übrigens auch Stadtradel-Stars! Das sind die TeilnehmerInnen, die im Aktionszeitraum ganz auf ihr Auto verzichten wollen, und denen attraktive Prämien und zusätzliche Gewinnchancen winken. Sie wären gern ein Stadtradel-Star? Melden Sie Ihr Interesse per E-Mail bei Sandra Ludwig an (ludwigh[at]steinburg.de).

„Machen Sie mit beim Stadtradeln – treten Sie für den Klimaschutz in die Pedale, setzen Sie ein deutliches Zeichen für mehr Radverkehr und tun Sie gleichzeitig etwas für die eigene Gesundheit!“ appellieren Landrat Torsten Wendt, Kreispräsident und Schirmherr der Aktion Peter Labendowicz und Bürgermeister Dr. Andreas Koeppen gemeinsam an alle Steinburge-rInnen.

Anmelden ist ganz einfach: Registrieren Sie sich unbedingt unter
https://www.stadtradeln.de/registrieren/
Bundesland:  Schleswig-Holstein
Kommune:  Steinburg, Kreis oder Itzehoe im Kreis Steinburg
Wählen sie ein vorhandenes Team oder - besser noch - gründen Sie Ihr eigenen Team.
Spielregeln finden Sie unter:
https://www.stadtradeln.de/spielregeln/
Erfolgsversprechende 13 Teams habe sich bereits angemeldet. Anschließen kann man sich zurzeit den Teams Glückstadt, Grünes Team, Kreis Steinburg - Der Landrat, Amt für Bildung, nandatec, Rechtsversammlung, Region Nord- Büro für Regionalentwicklung, Schlotfeld, SSG, Itzehoe-Hamburg, Oelixdorf sowie den offenen Teams Itzehoe und Steinburg.

Sie haben noch Fragen? Wenden Sie sich gern an Sandra Ludwigh (ludwigh[at]steinburg.de, Tel: 04821 1333252, vormittags erreichbar).

Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e.V., einem Bündnis klimaschutz-aktiver Kommunen aus ganz Europa. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nach oben