Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die/Der Beauftragte für Menschen mit Behinderung

Die/Der Beauftragte des Kreises Steinburg für Menschen mit Behinderung

Die/Der Beauftragte hat laut Geschäftsordnung folgende Aufgaben:

Die/Der Beauftragte für Menschen mit Behinderung 

  • vertritt die Interessen der Menschen mit Behinderung gegenüber und in der Öffentlichkeit, 
  • wird aktiv in die Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention einbezogen, 
  • vertritt die Interessen der Menschen mit Behinderung insbesondere beim Wohnungsbau, beim Bau öffentlich zugänglicher Gebäude und Einrichtungen sowie beim Bau öffentlicher Verkehrseinrichtungen, 
  • gibt Stellungnahmen und Empfehlungen gegenüber dem Kreistag und/oder den Fachausschüssen bei Planungen und vor der Entscheidung über Maßnahmen ab, die behinderte Menschen betreffen, 
  • führt die im Kreis tätigen Organisationen für Menschen mit Behinderungen zu einem Netzwerk zusammen und koordiniert dieses, 
  • kann an allen Sitzungen der Fachausschüsse und des Kreistages teilnehmen - bei Abwesenheit sind schriftliche Eingaben zu Themen, die Menschen mit Behinderung betreffen, möglich -, 
  • legt einmal jährlich dem Kreistag über den Ausschuss für Soziales, Familie und Gesundheit einen mündlichen und schriftlichen Tätigkeitsbericht vor. 

Aktuelle Termine

Veranstaltungen

Sachstandsbericht zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Kreis Steinburg

Nachfolgend finden Sie wichtige Dokumente und hilfreiche Links:

Nach oben