Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

"still in the jungle"

Wann?
Dienstag, 13.08.2019
Uhrzeit:
14:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wo genau?
Detlefsen-Museum, Am Fleth 43 ,Glückstadt
Kosten
ab 2,50 EUR - 4,00 EUR
Kategorie:
Ausstellungen
Brockdorff-Palais
Quelle : GDM

Langbeschreibung

In der Ausstellung "still in the jungle" im Detlefsen-Museum zeigt die gebürtige Kellinghusener Künstlerin Wiebcke Logemann komprimierte Auszüge aus drei Werkgruppen: Zyklus "Affen" (2016 bis 2018), "Insections" (2018) und "topografische Ensemble" (2019).

Seit 2000 sind Affen ein immer wieder kehrendes Motiv in den Zeichnungen von Wiebke Logemann. Ab 2016 entwarf sie den Zyklus "Affen". Es entstanden klein- und großformatige Ölbilder mit verwachsenen Farbstrukturen und zeichenhaft verwobenen Gestalten. Die "insections" erarbeitete Logemann zu einem 2018 begonnenen Ausstellungsprojekt "sprawl" (wuchern, sich ausbreiten) mit dem Künstler Manuel Zint. Das Wort meint im Sinne der beiden Künstler: ungezügeltes, ausuferndes, Format sprengendes, verflechtendes, verwebendes, Nester- und Kolonien bildendes, künstlerisches Wachstum dieses Themenfeldes in diversesten Erscheinungsformen. Logemann entwickelte eigens dazu eine Technik mit speziellen selbst geschöpften Wachsen auf Papier und Leinwand, mit der sie, scheinbar dokumentarisch, in verschiedenen Anordnungen Insekten und Pflanzen in die atmosphärischen Materialien ritzte. Aus dem Zyklus "topografische Ensemble" zeigt die Künstlerin zwei ihrer neuen Arbeiten aus diesem Jahr. Großformatige Strukturen mit Grafitstift auf Papier gezeichnet, erinnern an organische, wuchernde Gewächse. Sie erscheinen wie ein Allgemeinplatz für Lebendes im Mikro/Makro-Kosmos. Durch die nachträgliche Behandlung des Werkes mit Bienenwachs, findet eine Art Metamorphose statt und die Materialien verschmelzen zu einem eigenen Zustand. Optisch und olfaktorisch ein besonderes Erlebnis.

Quelle

Detlefsen-Museum
Am Fleth 43
25348 Glückstadt
Web: detlefsen-museum.de

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Nach oben