Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Eine Reise durch die abstrakten Gemälde von Henning Güthe

COVID-19: Wir weisen darauf hin, dass öffentliche Veranstaltungen auf dem Gebiet des Kreises Steinburg derzeit abgesagt sein können. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf der Seite des jeweiligen Veranstalters.

Wann?
Sonntag, 09.02.2020
Wo genau?
Galerie in der alten Stadtapotheke, Große Deichstraße 8 ,Glückstadt
Kategorie:
Ausstellungen
Werk von Henning Güthe
Quelle : Henning Güthe

Langbeschreibung

Das neue Ausstellungsjahr 2020 beginnt für Joachim Lodemanns "GALERIE in der Alten Stadtapotheke" in Glückstadt mit einer Vernissage am Abend des 25. Januar zur Bilderausstellung von Henning Güthe. Die Laudatio hält die Künstlerin Margarethe Olschowka. Mit dem Thema "Abstrakt" spannt der freischaffende Künstler und gebürtige Nordrhein-Westfale einen Bogen über viele Jahre seines Schaffens, der seit Anfang 1984 in Schleswig-Holstein lebt. Die teils farbkräftigen Werke unterschiedlicher Bandbreite und Formats, haben ihren Ursprung im Innern seiner Gedanken und Auseinandersetzungen mit erlebten Situation, so auch beim Fliegen über die Nordseeinseln bis hin nach Borkum und Sylt. Die Farben bieten ihm unbegrenzte Möglichkeiten; das Spiel mit Flächen, Spiegelungen und Perspektivenwechsel, die Dinge anders zu betrachten. Die inneren Bilder, die gemalt werden wollen, sind eine weitere Herausforderung für den Künstler Henning Güthe.

Die Ausstellung beginnt mit der Vernissage am 25.01.2020 um 19.00 Uhr und endet Ende März. Nähere Informationen finden Sie auch unter www.galerie-glueckstadt.com

Quelle

Galerie in der alten Stadtapotheke
Große Deichstraße 8
25348 Glückstadt
Web: www.galerie-glueckstadt.de

Zurück zur Auswahl


Die Verantwortung für die sachliche Richtigkeit der Angaben liegt bei den Veranstaltern.
Logo Termine-Regional

Nach oben