Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Deckensanierungsprogramm 2020

Sanierungsmaßnahmen an Kreisstraßen

Ab Mitte August 2020 wird mit der Sanierung verschiedener Kreisstraßen begonnen. Das Deckensanierungsprogramm 2020 des Kreises Steinburg umfasst die

Deckensanierung K 55

Im Rahmen des Deckensanierungsprogramms 2020 des Kreises Steinburg wurden die Bauleistungen an der K 55 im letzten Jahr vergeben. Der erste Bauabschnitt wurde bereits durchgeführt. Nun soll es mit dem zweiten Bauabschnitt losgehen.

  • Der Bauabschnitt beginnt am Einmündungsbereich „Kremper Weg“, führt über „Zur Binnendüne“ und endet vor der Einmündung „Am Mühlenhof“.
  • Um die Einschränkungen durch die Vollsperrung für die Anlieger zu minimieren, wird ein Baubeginn in den Osterferien angestrebt. Vom 6. April 2021 bis zum 23. April 2021 soll der zweite Bauabschnitt mit umfangreichen Fräs- und Asphaltierungsarbeiten im Fahrbahnbereich umgesetzt werden (vorbehaltlich witterungsbedingter Verzögerungen)
  • Der dritte Bauabschnitt betrifft die Kreuzung K 55 / „Kremper Weg“ (Gemeinde Breitenburg). Aufgrund der geplanten Verlegung einer Gasleitung durch die Stadtwerke wird dieser Abschnitt frühestens 2022 umgesetzt.
  • Der Ausbau erfolgt unter Vollsperrung der jeweiligen Abschnitte der K55.
  • Für die Bauarbeiten während des zweiten Bauabschnitts wird der Kraftfahrzeugverkehr über die ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt. Durch den Bauhof der Gemeinde Breitenburg wird das Gebiet „Nordoer Heide“ geöffnet.
  • Weitestgehend gilt die Vollsperrung auch für Fußgänger und Radfahrer. In einigen Bereichen müssen Fußgänger die an das Baufeld grenzenden Gehwege nutzen.
  • Die Kreisverwaltung bittet, Informationen zum Busverkehr den Aushängen an den Haltestellen zu entnehmen. Natürlich wird im Bauzeitraum auch das Thema Müllabfuhr geregelt.
  • Eine genaue Anliegerinformation durch die Baufirma folgt per Postwurfsendung, mit Angabe des Schachtmeisters und seiner Rufnummer.
  • Eine weiträumige Umleitung über die L119 und L120 wird eingerichtet.

K 11, Blomestraße zwischen Kreisverkehr B 5 und dem Abzweiger nach Kremperheide:

Hinweis - Bauzeitänderung!

  • 1. Bauabschnitt vom Kreisel Blomestraße bis Einmündung Juliankadamm: Vorgesehene Bauzeit: 24. August 2020 bis 07. Oktober 2020.
  • Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt. Die Umleitung erfolgt über Juliankadamm und die B5 für beide Fahrtrichtungen.       
  • Das Abfräsen der Fahrbahn ist für den 01. Oktober geplant und der Einbau des Binders bis zum 06. Oktober. In diesem Zeitraum ist ein Befahren der Fahrbahn nicht möglich.
  • Mit Einrichten des 2. Abschnitts wird ein Befahren der Blomestraße als Sackgasse für Anlieger - darunter fallen auch Kunden der anliegenden Geschäfte - möglich sein. Der Einbau der Deckschicht erfolgt im Anschluss zusammen mit dem 2. Abschnitt am 02. November.
  • 2. Bauabschnitt von Juliankadamm bis Einmündung Brückenstraße:
  • Vorgesehene Bauzeit: 08. Oktober 2020 bis 06. November 2020.
  • Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt. Die Umleitung erfolgt über Hauptstraße Richtung Rettungswache und die B5 für beide Fahrtrichtungen. Ein Befahren in Richtung Juliankadamm ist nicht möglich, dieser ist dann eine Sackgasse.       
  • Die Termine für das Abfräsen der Fahrbahn sind nach jetzigem Stand der 29. Oktober und der Asphalteinbau ist vorgesehen für den 02. November. Danach erfolgen in beiden Abschnitten noch Restarbeiten.
  • Die Anlieger erhalten eine Information als Wurfsendung der Baufirma.
  • Die Gewerbetreibenden sind weiterhin zu Fuß erreichbar. Ab dem 07. Oktober können sie auch über den Kreisel B 5 angefahren werden.

K 55, Birkenweg / Neue Reihe zwischen der L 120 und Zufahrt Neubaugebiet Breitenburg

  • 1. Bauabschnitt: "Neue Reihe" von der L 120 (Dorfstraße) bis zum Bahnübergang der DB.
  • Im Bereich des Bahnüberganges der DB endet die Sanierungsmaßnahme des Kreises vor den Gleisen. Vorgesehen ist, die Arbeiten im Bereich der Bahnübergänge in Verbindung mit dem 2. Bauabschnitt im Jahr 2021 umzusetzen. Der 2020 auszuführende Bauabschnitt 1 endet damit vor dem Bahnübergang der DB.
  • Die Umsetzung beginnt im Oktober 2020 und wird ca. drei Wochen dauern.
  • 2. Bauabschnitt: "Birkenweg" von der Kreuzung "Kremper Weg" bis zur Ausfahrt aus dem Neubaugebiet
  • "Am Mühlenhof - soll im Jahr 2021 umgesetzt werden. Dann werden auch die restlichen Arbeiten im Bereich der Bahnübergänge ausgeführt.
  • Um die Einschränkungen durch die Vollsperrung für die Anwohnenden zu minimieren, wird ein Baubeginn in den Osterferien (01.04. bis 16.04.2021) angestrebt.
  • 3. Bauabschnitt: Kreuzung K 55 / "Kremper Weg" (Gemeinde Breitenburg).
  • Wegen der geplanten Verlegung einer Gasleitung durch die Stadtwerke wird dieser Abschnitt frühestens 2022 umgesetzt.
  • Verkehrssicherung: Da die Deckensanierung am Bauanfang bis an den Fahrbahnrand der L 120 (Dorfstraße) heran durchgeführt wird, muss die Landesstraße für die Dauer der Arbeiten in diesem Bereich halbseitig gesperrt werden.
  • Für den Ausbau ist eine Vollsperrung der jeweiligen Abschnitte der K55 erforderlich. Weitestgehend gilt die Vollsperrung auch für Fußgänger und Radfahrer. In einigen Bereichen müssen Fußgänger die an das Baufeld grenzenden Gehwege nutzen.
  • Ab der 41. KW (beginnt am 05. Oktober) geht es mit den vorbereitenden Bauarbeiten für Bauabschnitt 1 mit Beeinträchtigungen für den Verkehr (Vollsperrung der K55 zwischen L120 und Bahnübergang DB) los.
  • Die Baufirma wird die Anlieger per Postwurfsendung - mit Angabe des Schachtmeisters und seiner Rufnummer - informieren. Eine weiträumige Umleitung über die L119 und L120 wird eingerichtet.

K 63, Radweg zwischen St. Margarethen und Büttel:

Baubeginn Anfang Oktober 2020

  • Ab der 41. Kalenderwoche beginnen die vorbereitenden Bauarbeiten. Dafür ist eine Vollsperrung erforderlich.
  • Die Hinweisschilder werden in der 40. Kalenderwoche aufgestellt und die Anwohnenden direkt informiert. 
  • Fußgänger*innen und Radfahrer*innen können passieren. 
  • Die Bauarbeiten werden ca. 4 Wochen in Anspruch nehmen. 

Abgeschlossene Baumaßnahme(n):

  • K 53, Am Burndahl zwischen der L 127 und Hohenaspe

Da wegen der Covid-19-Pandemie zurzeit keine öffentlichen Informationsveranstaltungen abgehalten werden können, stellt die Kreisverwaltung alle erforderlichen Informationen als Präsentationen hier auf dieser Website bereit.

Die Präsentationen finden Sie unten auf dieser Seite. Da sind auch Ansprechpartner für Fragen zu den Maßnahmen genannt.

Neueste Informationen finden Sie auch immer in der Rubrik „Aktuelles“.

Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis für die durch die Baumaßnahmen entstehenden Beeinträchtigungen, die sich nun einmal nicht vermeiden lassen. Selbstverständlich wird versucht, die Einschränkungen für Verkehrsteilnehmer und Anlieger so gering wie möglich zu halten. 

Präsentationen zum Deckensanierungsprogramm 2020 des Kreises Steinburg

Bürgerinformationen

Nach oben