Abfallwirtschaft
 
(Volltextsuche)  

Korken
zurück

 

Etwa 1,3 Milliarden Wein- und Sektkorken fallen jährlich allein in Deutschland an. Die meisten landen nach wie vor im Restmüll, obwohl man sie leicht verwerten und in vielen Bereichen sinnvoll wieder einsetzen kann. Leicht, elastisch, schwer entflammbar, isolierend: Kork ist ein vielseitiges Naturprodukt und für "ex und hopp" viel zu schade.

.
Im Kreisgebiet gibt es diverse Sammelstellen für ausgedientes Korkmaterial wie z.B. Flaschenkorken, Korkuntersätze und –pinnwände oder Schnittreste von Korkplatten.

Das Korkmaterial wird eingesammelt, von Fremdstoffen befreit, zerkleinert und in der Industrie zu Dämmplatten, Fußböden o.a. Produkten vearbeitet.

Aktuelles
Sitzung des Hauptausschusses
Am Mittwoch, dem 23. April 2014, findet eine Sitzung des Hauptausschusses des Kreises Steinburg statt. Die Sitzung beginnt um 17.00 Uhr. [mehr]
 
Drittes Standortgespräch
Zum dritten Standortgespräch trafen sich Schleswig-Holsteins Wirtschaftsminister Reinhard Meyer und Steinburgs Landrat Torsten Wendt mt Wirtschaftsförderern und Vertretern der Arbeitsagentur. [mehr]
 
Sicherungsmaßnahmen unumgänglich: Kreishaus bröckelt
Es nützt nichts: Die Schäden an der Fassade des ehemaligen Bahnhofshotels können und dürfen nicht ignoriert werden. Kurzfristige Sicherungsmaßnahmen sind erforderlich. [mehr]
 
Ostpreußennachmittag
„E bische Glick braucht das Menschche“: Ostpreußischen Witz und Humor gibt es im Kreismuseum Prinzeßhof in Itzehoe, am Dienstag, 13. Mai 2014, und am Mittwoch, 14. Mai 2014, jeweils um 15.00 Uhr.
[mehr]
 
Vorschläge für Kulturförderpreis einreichen!
Nutzen Sie die Chance: Noch bis zum 30. April können Vorschläge für die Verleihung desSteinburger Kulturförderpreises 2014 eingereicht werden. Ein bestimmtes Fachgebiet ist nicht festgelegt. [mehr]
 
Erste Erfolge für Zweckverband Breitband
Die für den Ausbau des Steinburger Breitbandnetzes erforderliche Vertragsquote ist in den ersten beiden Ausbaugebieten in der vorgesehenen Zeit mehr als erfüllt worden. [mehr]