Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tuberkulose und Erkrankungen der Atmungsorgane

Beratungsstelle für Tuberkulose und Erkrankungen der Atmungsorgane

Nach der Meldung einer Erkrankung an Tuberkulose nimmt das Gesundheitsamt gem. § 25 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes mittels der Umgebungsuntersuchungen die erforderlichen Ermittlungen auf. Sie dienen der Erfassung von Kontaktpersonen der/des Erkrankten mit dem Ziel, sowohl eine mögliche Ansteckungsquelle zu finden als auch weitere Krankheitsverdächtige frühzeitig zu erkennen.

Aber auch die/der Erkrankte selbst unterliegt einer Beobachtung durch das Gesundheitsamt, um Gefährdungen durch eine nicht völlig ausgeheilte Tuberkuloseerkrankung vorzubeugen.

Die Sprechstunde der Tuberkulose-Beratung ist donnerstags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr. Für telefonische Auskünfte zu allen Fragen zur Tuberkulose stehen wir Ihnen aber auch täglich zwischen 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

Ansprechpartner
NameFrau Kelting
Telefon04821/69 349
Fax04821/69 552
E-Mailtuberkuloseberatung[at]steinburg.de

Um weitere Informationen zu verschiedenen Themen zu erhalten, nutzen Sie bitte die Volltextsuche.

Nach oben