Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stiftung Mutter und Kind

Stiftung Mutter und Kind – Schutz des ungeborenen Lebens

Zweck der Stiftung ist es, Mittel zur Verfügung zu stellen für ergänzende Hilfen, die werdenden Müttern die Fortsetzung der Schwangerschaft erleichtern.

  • Auf Leistungen aus der Stiftung Mutter und Kind besteht kein Rechtsanspruch
  • Bewilligungen erfolgen im Auftrage der Stiftung „Familie in Not“

Anträge dürfen nur vor der Geburt entgegengenommen werden. Antragstellerinnen, die sich wegen einer Notlage bis zur 12. Schwangerschaftswoche an die Beratungsstelle wenden, ist unter Berücksichtigung von Einkommensgrenzen Hilfe zu gewähren. Bei Anträgen, die nach der 12. Woche gestellt werden, können Hilfen nur bewilligt werden, wenn die Notlage erst in der Schwangerschaft eingetreten ist und von der Antragstellerin nicht vorhersehbar und nicht vermeidbar war.

Ansprechpartner
NameFrau Vogl-Baade
Beratung und AntragstellungMontag 8.00 bis 11.00 Uhr
Dienstag 8.00 bis 11.00 Uhr
Zimmer40
Telefon04821/69 344
Fax04821/69 403
Nach oben