Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Genehmigung von Kies-/Sandabbau u. a. Bodenabbauvorhaben

Die großflächige Gewinnung von oberflächennahen Bodenschätzen ist in der Regel mit erheblichen Eingriffen in Natur und Landschaft verbunden, die der Genehmigung bedürfen.

Hinweis:

Es empfiehlt sich, vor offizieller Antragstellung zunächst ein Gespräch mit den zuständigen Sachbearbeitern zu führen, um die grundsätzliche Genehmigungsfähigkeit und den Umfang der Antragsunterlagen zu erörtern. Ein Antragsvordruck/ Merkblatt für den »Bodenabbau sowie ein Vordruck für »sonstige Abgrabungen und Aufschüttungen stehen Ihnen als Download jeweils zur Verfügung.

Ansprechpartner/in

NameZimmerTelefon
Frau RungeZimmer 21404821 / 69 381
Herr SchünemannZimmer 21704821 / 69 218
Nach oben